Aktionsraum Museum. Zugänge-Veränderungen-Strategien

Symposium zur Kunst- und Kulturvermittlung

29. und 30. November 2018

Museum der Moderne Salzburg

Moderation Angelika Doppelbauer

Welche Möglichkeiten haben Museen, auf den sozialen Wandel und die verschiedenen Bedürfnisse der Menschen zu reagieren? Wie kommunizieren sie mit ihren Besucher_innen? Das Symposium stellt Möglichkeiten vor, wie Community Projekte, digitale Kommunikation und Sprache kulturelle Teilhabe ermöglichen. In Vorträgen und Workshops wird diskutiert, wie Museen von Ausstellungsorten zu Plattformen für Begegnung werden können, ob damit Veränderungen innerhalb der Institution Museum einhergehen und wie Partizipation nachhaltig wird.

Impulsgebend für diese Veranstaltung war die partizipative Ausstellung Aktionsraum Museum, die 2017 im Museum der Moderne Salzburg im Rupertinum zu sehen war. Verschiedene Interessensgruppen und Akteure wurden eingeladen, eine Ausstellung zu erarbeiten, in der das Publikum selbst im Mittelpunkt stand. Das Symposium findet in Kooperation mit dem Salzburg Museum statt, das seit vielen Jahren Projekte mit Schwerpunkt auf Besucherteilhabe, Inklusion und Sprache entwickelt und umsetzt.

Vortragende:

Diane Drubay, Folker Metzger, Benjamin Rowles, Swenja Schum, Sofia Victorino, Jasper Visser

Das könnte Sie auch interessieren

X