SCHRIFT – KONTAKT

Tag der Kalligrafie im Schriftmuseum Bartlhaus

Blindenschrift und Schriftskulpturen zum Ertasten für Nichtsehende und Sehende

Samstag 15. Mai 2021

Das Schriftmuseum im Bartlhaus lädt an diesem Tag in besonderer Weise dazu ein, durch Schrift in Kontakt zu kommen. Was heißt es, Schrift mit den Fingerkuppen zu erfühlen und wie kann Kalligrafie (Schönschrift) in 3D aussehen? Die Künstlerin Susanne Wilhelmine Ertl führt um 14 und um 15:30 Uhr durch ihre Ausstellung mit dreidimensionalen Schriftskulpturen aus Bronze und Kalligrafien. Dieses Angebot wendet sich besonders an blinde und sehbeeinträchtigte Menschen. Durch Ertasten der Skulpturen können die Buchstaben erfühlt werden, die Bilder an der Wand werden akustisch umgesetzt. Außerdem haben alle Besucher/innen die Möglichkeit, sich bei einer Vertreterin des Blindenverbandes über Blindenschrift zu informieren und können versuchen, selbst Braille-Schrift zu lesen. In der Druckwerkstätte werden historische Druckmaschinen vorgeführt.

Das Angebot findet mit Unterstützung des Oberösterreichischen Blindenverbandes statt.

You may also like