_Persönliches

Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien, Akademielehrgang Allgemeine Museumspädagogik an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz, ecm/educating-curating-managing Masterlehrgang für Ausstellungstheorie und -praxis an der Universität für angewandte Kunst Wien, jahrelange Erfahrung als Kunst- und Kulturvermittlerin, 2014-16 Leiterin der Kunstvermittlung im Museum Angerlehner in Thalheim bei Wels, Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich und an der Katholischen Privat-Universität Linz, 2017-2020 Kulturvermittlerin im Oberösterreichischen Landesmuseum, Kuratorin für Kalligrafie-Ausstellungen im Schriftmuseum Pettenbach, Leiterin der Galerie Schloss Parz, Vorstandsmitglied im Österreichischen Museumsbund, Wissenschaftliche Beirätin für Vermittlung und Transfer im Deutschen Bergbau Museum, Bochum

 

_Was mich antreibt

Meine Begeisterung für Kunst und Kultur und der Wunsch, diese mit anderen Menschen zu teilen,
eine fundierte Ausbildung, jahrelange Praxis, Organisationstalent, Neugierde und Ideenreichtum.

 

_Publikationen

Susanne Wilhelmine Ertls Gefühl für Schrift, in: Susanne Wilhelmine Ertl, Subtile Markante Fragmente, Kalligraphie in Bild und Bronze, Ausstellungskatalog Schriftmuseum Pettenbach, 2021 SUMAFRA Katalog

VON INNEN NACH AUSSEN. Über das schichtweise Freilegen und Verdecken von Körpern. Ausstellungskatalog Galerie Schloss Parz, 2021, Katalog VON INNEN NACH AUSSEN

Wer hat Angst vor Partizipation? Nina Simons Change Management für Museen, in: neues museum. die österreichische museumszeitschrift, 21-1/2, März 2021, S. 16-21 nm_21_1_2_Doppelbauer klein

Rezension zu: Susanne Gesser, Nina Gorgus, Angela Jannelli (Hg.): Das subjektive Museum. Partizipative Museumsarbeit zwischen Selbstvergewisserung und gesellschaftspolitischem Engagement. transcript 2020 nm_20_4_Doppelbauer

Feiern im Trilog. Die Galerie als Türe zur Kunst, Kunstflug 2020, S. 22-23. Kunstflug_2020_Schroeder

Kulturvermittlung in Österreich. Gestern – heute – morgen, in: Standbein Spielbein 112 I 2 2019, S. 32-37 Kultuvermittlung_Doppelbauer

Museum der Vermittlung. Kulturvermittlung in Geschichte und Gegenwart. in: neues museum. die österreichische museumszeitschrift, 19-1, März 2019, S. 74-77. nm_19_1_Doppelbauer

Museum der Vermittlung. Kulturvermittlung in Geschichte und Gegenwart, mit Abbildungen von Valerie Tiefenbacher, Böhlau, Wien 2019

Wanderausstellung Alle Wege führen nach …, in: neues museum. die österreichische museumszeitschrift, 18-4, Oktober 2018, S. 130-131.  neues museum_18_4_Traxler_Doppelbauer Alle Wege führen nach

Beziehungsarbeit. Kunstvermittlung im Museum der Zukunft, in: Anna Maria Loffredo (Hg.), Causa didactica. Professionalisierung in der Kunst/Pädagogik als Streitfall, München 2018, S. 114-133. Beziehungsarbeit

From the inside: Cultural mediation in Austria – Definition, tasks and working conditions in this field, gemeinsam mit Wencke Maderbacher, Sandra Malez und Lucia Täubler in: Stéphanie Wintzerith (Ed.), Cultural Action, ICOM Education 28, Norderstedt 2018

FUTURE UNDONE. Eine Versuchsanordnung über die Zukunft des Museums und das Museum der Zukunft, in: neues museum. die österreichische museumszeitschrift, 18-1/2, März 2018, S. 88-93, gemeinsam mit Renate Pölzl und Raffaela Sulzner  nm_18_1_2_FUTURE_UNDONE klein-komprimiert

Die Zukunft im Ausstellungsraum, in: Archäutopische Untersuchungen, Dokumente zur Ausstellung „FUTURE undone. Eine Versuchsanordnung über die Zukunft des Museums und das Museum der Zukunft“, Wien 2017 Zukunft

Vom Griffon-Marsch zu den Wahlverwandtschaften – Konzerte im Hotel Greif von 1898 bis heute, in: Festschrift: 110 Jahre Stadttheater Wels, Wels 2014 Greif

Kunsthistorische Aspekte zu den Grabmälern der Polheimer in der Stadtpfarrkirche Wels, in: Jahrbuch des Musealvereins Wels, Wels 2011 13_Doppelbauer-253-280

 

_Presse

Kronen_Zeitung_2019_05_02_Rathenböck

Chefinfo Schmolmüller 9_2018

kulturbericht oö_04.2018_Polzer

Tips 2018_Woche_17

Kronen Zeitung 2018_03_31

Kronen Zeitung 2017_09_17